Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Unter dem Begriff der Tierphysiotherapie versteht man die Vorbeugung von Verletzungen und Krankheiten und die Rehabilitation von erkrankten und verletzten Tieren.

 

Die Physiotherapie kann viele Beschwerden vollständig heilen oder zumindest den Heilungsprozess positiv unterstützen. Selbst bei chronischen Krankheiten kann sie helfen weiteren körperlichen Einschränkungen vorzubeugen.

 

Die drei Hauptsäulen der Tierphysiotherapie sind Schmerzlinderung, Prävention und Rehabilitation. Zu ihren Schwerpunkten zählen die Durchblutungs- und Stoffwechselanregung, Lösen von Blockaden/Verklebungen und die Erhaltung,- oder Wiederherstellung der Mobilität und Belastbarkeit.

 

 

 

Die Tierphysiotherapie wird nicht als Ersatz für eine tierärztliche Behandlung angesehen !!!