Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Wie bei uns Menschen kommt es auch bei Tieren, durch sportliche oder auch freizeitmäßige Nutzung, Krankheit und Immobilität immer wieder zu Verletzungen, Muskelverspannungen, Verkrampfungen oder Gelenkblockaden. Dies führt oft zu Rittigkeitsproblemen, Verhaltensauffälligkeiten oder einfach zu Leistungs- und Bewegungseinschränkungen durch auftretende Schmerzen.

 

 

Die Tierphysiotherapie kann hier durch ein umfassendes Therapieangebot unterstützend eingesetzt werden.